20210310


10. März 2021

Was die Zukunft bringen wird
… , ist nicht nur Pandemie-bedingt immer wieder spannend, sondern beschäftigt auch uns beide zurzeit intensiv – stehen in unserem Leben doch große Veränderungen an:

Beruflich:

Die (voraussichtlich) letzte WEGE-Ausgabe „GeistReich“
 ist jetzt am Weg zu unseren Leser*innen – und nun, nach 30 Jahren WEGE-Arbeit, möchten wir uns neuen Lernprozessen bzw. anderen wichtigen Dingen des Lebens widmen.  
Das heißt konkret:

Ab sofort konzentrieren wir uns voll und ganz auf die Suche nach geeigneten Nachfolgern!
Zum Beispiel nach Menschen, die unseren Verlag mit allem, was dazugehört, übernehmen und das WEGE-Magazin weiter produzieren wollen…  
oder nach einem bereits bestehenden Verlag, der sich gerne vergrößern würde…
oder… ?

Unser Angebot umfasst unter anderem: 
• Einen über drei Jahrzehnte aufgebauten, gut funktionierenden Verlag incl. österreichweit bekannter/beliebter Zeitschrift 
• Die geschützte Marke „WEGE“ – incl. Domain „www.wege.at“
• Einen fundierten, sorgfältig gepflegten, überdurchschnittlich loyalen und treuen Leserstamm (Abonnenten & Interessenten) sowie ebensolche Inserenten/potenzielle Werbekunden
• Tausende weitere gut gewartete Adressen in Österreich und Deutschland
• Falls gewünscht, zumindest eine zeitlang unsere (journalistische, gestalterische, kaufmännische) Erfahrung und Unterstützung bei der Weiterführung – bzw. auch Hilfe beim Relaunch der Zeitschrift und der Homepage…

Ein paar interessante Übernahme-Kandidat*innen haben sich bereits gemeldet!
Einstweilen sind wir aber noch offen für weitere Anfragen und Ideen.
Listen mit konkreten Infos, Umsatzzahlen und Fakten (Abonnenten, Adressen, Umsätze etc.)  sind derzeit in Arbeit und können ca. ab April  2021 zugesandt werden – genauso unsere Preisvorstellungen für potenzielle Käufer.


Wir freuen uns auf eure Anfragen und sind schon sehr gespannt, was die Zukunft bringen wird!


Privat: 


Wir sind nun beide 60plus
und freuen uns sehr auf einen neuen Lebensabschnitt, in dem es nicht mehr so stark ums „Erwerbsleben“ geht, sondern andere Prioritäten in den Vordergrund rücken dürfen. Zum Beispiel mehr Reisen (sofern Corona es wieder zulässt) . Oder mehr Zeit für Kulturgenuss und liebe Freunde. Und natürlich auch mehr Zeit für die Familie und unsere Enkelkinder – von denen wir jetzt schon DREI haben:

Unser neues Familienmitglied Simon Josef ist in der Nacht auf 2. Februar 2021 aus dem Bauch seiner Mama Theresa (unserer zweiten Tochter) geschlüpft! Seine Eva-Oma – also ich, weil gelernte Hebamme – durfte wieder dabei sein und ihn gemeinsam mit seinen Eltern voller Freude und Ehrfurcht auf dieser Welt und in unserer Großfamilie willkommen heißen!
Der kleine Racker ist pumperlgesund, und der Lausbub schaut ihm jetzt schon aus den Augen…schaut mal:

Tja, das Leben geht weiter und ist ein Hit – ob mit oder ohne Corona! ;-)

Wir werden euch jedenfalls weiterhin am Laufenden halten
und wünschen euch einen wunderschönen, bunten. sonnigen Start in den Frühling!

Eure  WEGE-Leute
Eva & Roman