Home

30 Jahre WEGE – Das Magazin zum Leben

… feiert heuer einen runden Geburtstag!

Im Mai 1989 erschien die erste WEGE-Ausgabe.
Seither erfreuen wir unsere Leser*innen regelmäßig mit gehaltvollen, interessanten Artikeln und Interviews zu verschiedensten Lebensthemen.


Was in diesen 30 Jahren so alles passiert ist und wie sich unser unabhängiges Querdenker-Magazin dorthin entwickelt hat, wo es heute steht, könnt ihr auf 100 Seiten im aktuellen Jubiläums-Sonderheft nachlesen:



Jubiläums-WEGE 1/19

„Best of 30 Jahre WEGE“


• Die WEGE-Geschichte
• WEGE-Bereiter und -Begleiter der letzten 30 Jahre
• Redaktionelle Highlights von renommierten Autor*innen
– zu verschiedensten Themen.

Inhaltsübersicht & Bestellen

Die nächsten Schwerpunkte und Erscheinungsdaten
findest Du hier:
  
Vorschau




Geburtstags-Aktion 2019 

WEGE Nostalgie-Pakete
Jeweils 4 oder 3 Hefte der Jahrgänge 1994 bis 2018 zum Sonderpreis!

Mehr Infos & Bestellung




Geburtstags-Briefe

Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass es eure qualitativ hochwertige, informative, herausfordernde, wertschätzende, ehrliche und dazu auch noch so ansprechend lesbare Zeitschrift noch immer gibt. Danke für euer Wirken!  
(
Fred Ebner, WEGE-Leser seit 1999)

Liebe Eva, lieber Roman, ihr seid ein Wahnsinns Team! In der immer oberflächlicher werdenden Zeitungslandschaft ist euer persönlicher Einsatz gar nicht hoch genug zu schätzen.
Die WEGE ist für mich ein Qualitätsmagazin, das mir nun schon seit fast 20 Jahren wertvolle Denkanregungen und Impulse fürs Leben schenkt.
Ich wünsche euch weiterhin viele, viele Abonnenten – ich selbst bleibe euch auf alle Fälle treu!

Wilma Allex (WEGE-Leserin seit 2000)

Die große Vielfalt eures Magazins ist einfach super! Bei jeder Ausgabe spüre ich eure Kreativität und Motivation, eure Geduld und Sorgfalt dahinter…
Die WEGE ist schon seit meinem 15. Lebensjahr mein treuer, liebgewonnener Begleiter. WEGE lesend lernte ich die Welt und die Menschen besser zu verstehen, konnte neue Perspektiven erkunden, mein Wissen vertiefen, mich auch mal mit Tabuthemen auseinandersetzen und mir eine eigene Meinung bilden. Danke dafür!
Liebe Eva, lieber Roman, ich hoffe sehr, dass ihr mein Leben und meine Welt noch lange so viel bunter und reicher macht!  Iris Lindner (Studentin, als WEGE-Leserin geboren)

Was mich an der WEGE fasziniert: es werden immer Themen behandelt, die mitten aus dem Leben gegriffen sind, die uns Leser berühren, herausfordern, manchmal auch provozieren […] Und ich liebe einfach die Art und Weise, wie ihr mit diesen Themen umgeht und sie aufbereitet. Da fallen mir Begriffe ein wie ehrlich, authentisch, differenziert, respektvoll, vielschichtig, wertschätzend, umsichtig – und vor allem: liebevoll! Eure Liebe gegenüber dem Leben, den Menschen, der Natur, der Schöpfung, dem großen Ganzen, das alles in und um uns zusammenhält – diese Liebe spürt man in euren ehrlichen und sehr persönlichen Beiträgen, in der stimmigen Fotoauswahl und überhaupt im ganzen Erscheinungsbild der WEGE. Wie wohltuend hebt sich das alles vom journalistischen „Einheits-Brei“ ab, der uns in Zeiten wie diesen rund um die Uhr umgibt!
Danke für euren Einsatz und Danke dass es euch gibt! Bitte weiter so!
Christian Harrer (WEGE-Leser seit 2004)

Liebes WEGE-Magazin! Seit ich mich erinnern kann, liegen deine alten und neuen Ausgaben bei uns daheim herum – und deine zeitlos interessanten Themen befruchteten nach und nach meine jugendliche Auseinandersetzung mit dem Leben und der Welt.
Mittlerweile bin auch ich erwachsen geworden… und möchte dir zum 30. Geburtstag herzlich dazu gratulieren, wie wunderbar du dich „gemausert“ hast! Ich freu mich noch immer, wenn ich eine neue WEGE-Ausgabe in Händen halte und bin gespannt, wohin du dich weiterentwickeln wirst.
Mögest du uns noch lange Zeit erhalten bleiben!
Dein Raphael Zeman (Student, als WEGE-Leser geboren)